Lade Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Veranstaltungen Suche und Ansichten, Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Januar 2022

Die Welt der Ahrensburger Eiszeitjäger

13. Januar | 19:30 - 21:00

Im fünften Vortrag der Online-Wintervortragsreihe des Vereins Jordsand am Donnerstagabend, den 13. Januar, um 19:30 Uhr, berichtet Svenja Furken von der IG Tunneltal über die faszinierenden Lebenswelten der Eiszeitjäger, die vor mehr als 10.000 Jahr im heutigen Ahrensburger Stadtgebiet lebten. Kein moderner Mensch (Homo sapiens) wagte sich jemals zuvor so weit in den Norden wie die Ahrensburger. Das Ahrensburger Tunneltals gehört zu den bedeutendsten Forschungsregionen der Altsteinzeit in Nordeuropa. Dort lebten vor 12-14.000 Jahren eiszeitliche…

Erfahren Sie mehr »

Wölfe und Raben – ein Bündnis fürs Leben

30. Januar | 11:00 - 13:00
Haus der Wilden Weiden, Eichberg 63
22143 Hamburg, Hamburg 22143 Deutschland
+ Google Karte anzeigen
€3

Der Tierökologe Micha DUDEK erzählt von zwei faszinierenden Organismen und ihrer gemeinsamen Geschichte: VonWölfen und Raben. Ihr Zusammenspiel hat sie die Eiszeit und die Zeit danach überdauern lassen – bis zum heutigenTag. Er erklärt während seiner 2stündigen Wanderung über den Höltigbaum das koevolutive Experiment zwischenWolf und Rabe.Wölfe waren in Deutschland bereits ausgerottet. Ab dem Jahr 2000 kommen sie hier als reproduzierende Art wiedervor. Ihre Verbreitung verläuft im nordöstlichen Landesteil besonders erfolgreich – aber warum ist…

Erfahren Sie mehr »

März 2022

Onlinevortrag „Ahrensburg und das Tal der Rentierjäger“

17. März - 19. Juni

Dort wo heute im Minutentakt Züge vorbeibrausen und tausende Pendler ungeduldig an den Schranken stehen, befindet sich einer der bedeutendsten Fundorte altsteinzeitlicher Archäologie in Nordeuropa. Die Rede ist vom Bahnübergang „Brauner Hirsch“ inmitten des Ahrensburger Tunneltals. Dort lebten vor 12-14.000 Jahren eiszeitliche Rentierjäger, deren Kulturspuren in den 1930er Jahren durch Alfred Rust entdeckt wurden und Ahrensburg zum Namensgeber der „Ahrensburger Kultur“ machte. Kein moderner Mensch (Homo sapiens) wagte sich jemals zuvor so weit in den…

Erfahren Sie mehr »

Juni 2022

Exkusion im Tunneltal: Die Welt der Ahrensburger Rentierjäger

2. Juni | 17:00 - 20:00
P&R Parkplatz U-Bahn AhrensburgWest, Hamburger Straße
22926 Ahrensburg, Schleswig-Holstein Deutschland
+ Google Karte anzeigen
8€

Dort wo heute Züge vorbeibrausen und tausende Pendler ungeduldig an den Schranken warten, befindet sich einer der bedeutendsten Fundorte altsteinzeitlicher Archäologie in Nordeuropa. Die Rede ist vom Ahrensburger Tunneltal, unweit des heutigen Bahnübergangs „Brauner Hirsch“. Dort lebten vor 12-14.000 Jahren eiszeitliche Rentierjäger, deren Kulturspuren in den 1930er Jahren durch Alfred Rust entdeckt wurden und Ahrensburg zum Namensgeber der „Ahrensburger Kultur“ machte. Kein moderner Mensch (Homo sapiens) wagte sich jemals zuvor so weit in den Norden…

Erfahren Sie mehr »

Exkursion: Die Welt der Ahrensburger Rentierjäger

13. Juni | 08:00 - 17:00

Dort wo heute Züge vorbeibrausen und tausende Pendler ungeduldig an den Schranken warten, befindet sich einer der bedeutendsten Fundorte altsteinzeitlicher Archäologie in Nordeuropa. Die Rede ist vom Ahrensburger Tunneltal, unweit des heutigen Bahnübergangs „Brauner Hirsch“. Dort lebten vor 12-14.000 Jahren eiszeitliche Rentierjäger, deren Kulturspuren in den 1930er Jahren durch Alfred Rust entdeckt wurden und Ahrensburg zum Namensgeber der „Ahrensburger Kultur“ machte. Kein moderner Mensch (Homo sapiens) wagte sich jemals zuvor so weit in den Norden…

Erfahren Sie mehr »

Exkursion: Die Welt der Ahrensburger Rentierjäger

30. Juni | 17:00 - 20:00
P&R Parkplatz U-Bahn AhrensburgWest, Hamburger Straße
22926 Ahrensburg, Schleswig-Holstein Deutschland
+ Google Karte anzeigen
8,€

Dort wo heute Züge vorbeibrausen und tausende Pendler ungeduldig an den Schranken warten, befindet sich einer der bedeutendsten Fundorte altsteinzeitlicher Archäologie in Nordeuropa. Die Rede ist vom Ahrensburger Tunneltal, unweit des heutigen Bahnübergangs „Brauner Hirsch“. Dort lebten vor 12-14.000 Jahren eiszeitliche Rentierjäger, deren Kulturspuren in den 1930er Jahren durch Alfred Rust entdeckt wurden und Ahrensburg zum Namensgeber der „Ahrensburger Kultur“ machte. Kein moderner Mensch (Homo sapiens) wagte sich jemals zuvor so weit in den Norden…

Erfahren Sie mehr »

Juli 2022

Exkursion: Die Welt der Ahrensburger Rentierjäger

4. Juli | 17:00 - 20:00
P&R Parkplatz U-Bahn AhrensburgWest, Hamburger Straße
22926 Ahrensburg, Schleswig-Holstein Deutschland
+ Google Karte anzeigen
8,€

Dort wo heute Züge vorbeibrausen und tausende Pendler ungeduldig an den Schranken warten, befindet sich einer der bedeutendsten Fundorte altsteinzeitlicher Archäologie in Nordeuropa. Die Rede ist vom Ahrensburger Tunneltal, unweit des heutigen Bahnübergangs „Brauner Hirsch“. Dort lebten vor 12-14.000 Jahren eiszeitliche Rentierjäger, deren Kulturspuren in den 1930er Jahren durch Alfred Rust entdeckt wurden und Ahrensburg zum Namensgeber der „Ahrensburger Kultur“ machte. Kein moderner Mensch (Homo sapiens) wagte sich jemals zuvor so weit in den Norden…

Erfahren Sie mehr »

Exkursion: Die Welt der Ahrensburger Rentierjäger

14. Juli | 08:00 - 17:00
P&R Parkplatz U-Bahn AhrensburgWest, Hamburger Straße
22926 Ahrensburg, Schleswig-Holstein Deutschland
+ Google Karte anzeigen
8€

Dort wo heute Züge vorbeibrausen und tausende Pendler ungeduldig an den Schranken warten, befindet sich einer der bedeutendsten Fundorte altsteinzeitlicher Archäologie in Nordeuropa. Die Rede ist vom Ahrensburger Tunneltal, unweit des heutigen Bahnübergangs „Brauner Hirsch“. Dort lebten vor 12-14.000 Jahren eiszeitliche Rentierjäger, deren Kulturspuren in den 1930er Jahren durch Alfred Rust entdeckt wurden und Ahrensburg zum Namensgeber der „Ahrensburger Kultur“ machte. Kein moderner Mensch (Homo sapiens) wagte sich jemals zuvor so weit in den Norden…

Erfahren Sie mehr »

August 2022

Fotovortrag: Meine Streifzüge durch das Ahrensburger Tunneltal

18. August | 19:00 - 20:30
Stadtbücherei Ahrensburg, Manfred-Samusch-Straße 3
Ahrensburg, Schleswig-Holstein 22926 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Naturfotograf Michael Kukulenz lädt in der Stadtbücherei Ahrensburg zu einem Foto-Vortrag ein. Er präsentiert dabei seine schönsten Fotos von seinen Streifzügen durch das Ahrensburger Tunneltal.    

Erfahren Sie mehr »

September 2022

Pfeil und Flamme: Experimentalarchäologe Harm Paulsen kommt nach Ahrensburg

3. September | 11:00 - 17:00
Stadtbücherei Ahrensburg, Manfred-Samusch-Straße 3
Ahrensburg, Schleswig-Holstein 22926 Deutschland
+ Google Karte anzeigen

Er ist der Mann, der im Handumdrehen steinzeitliche Werkzeuge aus Flintstein (Feuerstein) herstellt und auf 43 verschiedene Arten Feuer machen kann, ohne ein modernes Hilfsmittel zu benutzen: Harm Paulsen ist Deutschlands berühmtester Experimentalarchäologe und hat mit seinem Wissen und handwerklichen Geschick an zahlreichen Veranstaltungen und vielen TV Produktionen teilgenommen.  Er gehört zu den führenden Experten urgeschichtlicher Jagdwaffen in Nordeuropa, der nicht nur weiß, wie man sie nachbaut, sondern sie als ehemaliger dänischer Meister im Bogenschießen…

Erfahren Sie mehr »
+ Veranstaltungen exportieren