1935 im Ahrensburger Schloss…

Manchmal beneide ich Dr. Sönke Hartz. Seine Arbeit im Archiv von Schloss Gottorf bringt immer wieder Erstaunliches zutage.

Eines seiner Highlights war sicher die Wiederentdeckung des original Pfeilfragments in einer Zigarrenschachtel im Nachlass von Alfred Rust. Aber manchmal sind es eben auch die kleinen Dinge, die Freude machen.

So stieß er letzte Woche abermals auf eine kleine Überraschung in einem Nachlass. Diesmal fand er ein vergilbtes, vierseitiges  DIN A4 Blättchen, in dem eine Vorankündigung für eine Ausstellung im Ahrensburger Schloss im Jahre 1935 abgedruckt war.

Mit den Worten „Schau mal, es gab tatsächlich schon einmal 1935 eine Ausstellung zu den Rentierjägern in Ahrensburg!“ schickte er uns eine Kopie der Ankündigung.

Für alle, die Frakturschrift lesen können, hier der ganze Text als pdf:

Ausstellung 1935 als pdf.

Wir finden jedenfalls, dass es nun nach 85 Jahren allemal an der Zeit ist, wieder eine Ausstellung über die Funde im Tunneltal in Ahrensburg zu machen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.